Von der Landung in Hannover in die Haft

19. Februar 2019 @

Für einen 19-jährigen algerischen Staatsangehörigen war am Flughafen Hannover am Freitag, 15.02.2019, Schluss mit der Einreise. Auf ihn warteten der Bundespolizei zufolge gleich zwei Untersuchungshaftbefehle, sodass die Festnahme vor Ort erfolgte.

Der Bundespolizei lagen gleich 2 Haftbefehle vor – Foto: JPH

Laut Polizei ist er des Diebstahls und gemeinschaftlichen Diebstahls verdächtig, erschien aber trotz ordnungsgemäßer Ladungen nicht zu den   Hauptverhandlungen. Daraufhin wurden die zwei Untersuchungshaftbefehle ausgestellt. Nach Vorführung beim zuständigen Haftrichter erfolgte deshalb zur Sicherung der Hauptverhandlungen eine Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.