Unfall im Bilm – Fahrer versucht zu entkommen

29. April 2019 @

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonnabend, 27.04.2019, in Bilm in der Freien Straße gekommen. Danach verschwand der mutmaßliche Unfallfahrer zunächst, konnte aber am Sonnabend, 9.15 Uhr von der Polizei identifiziert werden.

Der Fahrer musste am Sonnabendmorgen pusten – Foto: JPH

Ein zunächst unbekannter Verkehrsteilnehmer ist am Freitag vermutlich in der Nacht in einer Linkskurve in der „Freien Straße“ in Bilm nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, streifte einen Laternenmast und beschädigt dann mehrere Zaunelemente, so die Polizei. Danach entfernte sich der zu diesem Zeitpunkt noch Unbekannte mit seinem Wagen unerlaubt von der Unfallstelle. Polizeiliche Ermittlungen führten dann aber noch am Sonnabendmorgen zum mutmaßlichen Verursacher.

Diesen Ermittlungen zufolge verursachte ein 21-jähriger Sehnder im alkoholisierten Zustand mit seinem VW vermutlich in den Abendstunden des Sonnabends den Unfall. Bei dem jungen Mann, der sich nun als Beschuldigter wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten muss, wurde eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug und auch der Führerschein wurden sichergestellt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.