Unfall auf der B 443 – Vollsperrung

31. Juli 2018 @

Zu einem Unfall ist es heute Nachmittag um 15.45 Uhr auf der B 443 zwischen Wassel und Müllinger Holz gekommen. Dort sind zwei Personenwagen frontal zusammengestoßen. Drei Personen wurden schwer verletzt, sie kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt – Foto: JPH

Gegen 15.45 Uhr ist ein Seat Leon aus Wassel kommend in der leichten Rechtskurve hinter dem Mittellandkanal aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal gegen einen entgegenkommenden Ford aus Richtung Müllingen geprallt, so die Polizei. Den Unfall beobachtete auch eine gerade dort fahrende Ärztin und leistete als Ersthelferin fachkundige Hilfe am Unfallort. Die Person auf dem Beifahrersitz im Ford war jedoch eingeklemmt, weshalb die Feuerwehren aus Müllingen-Wirringen, Wassel und Sehnde alarmiert wurden, um die Person aus dem Fahrzeug zu holenn, die Fahrzeugbatterien abzuklemmen und ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen. Alle drei kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Aus dem Ford musste die Feuerwehr die Beifahrertür herausschneiden – Foto: JPH

Zur Bergung der Verletzten und zur Unfallaufnahme ist die B 443 komplett gesperrt worden, der Verkehr wurde vor Ort umgeleitet. Es kam zu kurzzeitigen Behinderungen vor allem aus Fahrtrichtung Sehnde. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Im einsatz waren die Feuerwehren aus Müllingen-Wirringen, Wassel und Sehnde, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, drei Rettungswagen, der Verkehrsunfalldienst der Polizei und die Polizei Lehrte.

1 Kommentar → “Unfall auf der B 443 – Vollsperrung”


  1. klaus gembolis

    1 Jahr veröffentlicht

    Dank an unsere Frauen und Männer der Feuerwehr. Sie verdienen Respekt und Anerkennung. Jeden Tag und jede Nacht. Dank auch an die Ärztin, die sofort helfen konnte.


© 2019 Sehnde-News.