Unfall auf B 65 bei Mehrum

29. Januar 2019 @

Auf der B 65 ist es am Montag, 28.1.2019, gegen 8.10 Uhr zwischen den Ortschaften Schwicheldt und Mehrum zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Fahrer leicht verletzt, die Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Schwarz-weißer Lastzug fuhr einfach davon – Foto: JPH

Ein 21-Jähriger aus Schwülper ist mit seinem Sattelzug die Bundestraße in Richtung Mehrum gefahren, als ihm ein bislang unbekannter Lastwagenfahrer entgegenkam. Der Fahrer dieses Lastzuges orientierte sich dabei sehr stark zur Fahrbahnmitte, so die Polizei. Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, geriet der 21-Jährige mit seinem Zug nach rechts in den Grünstreifen, überfuhr dann zwei Straßenbäume und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Der Lastwagen blieb dann im Straßengraben stehen, der Auflieger versperrte die Fahrbahn in Richtung Schwicheldt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zu dem entgegenkommenden Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Lastzug mit einem weißen Führerhaus und einen schwarzen Auflieger gehandelt haben soll, der in Richtung Schwülper davon fuhr.

Im Rahmen der Bergungsarbeiten musste die B 65 voll gesperrt werden. Im Stau dort versuchte ein anderer Lastwagenfahrer sein Fahrzeug zu wenden. Der Versuch endete, vermutlich aufgrund des aufgeweichten Grünstreifens, allerdings auch im Straßengraben. Auch er wurde durch den bereits anwesenden Abschlepper geborgen. Zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Zeugen, die Hinweise zu dem entgegenkommenden Lastzug oder dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/99 90 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.