Toter aus Ihme geborgen

6. Mai 2019 @

Rettungskräfte sind am Sonntagmorgen, 05.05.2019, an das Peter-Fechter-Ufer der Ihme gerufen worden. Dort haben sie einen 36-Jährigen am tot aus dem Fluss geborgen. Aktuell liegen der Kriminalpolizei keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Jede Hilfe kam zu spät – Foto: JPH

Passanten haben gegen 10 Uhr einen Notruf abgesetzt, nachdem sie den leblosen Körper in der Ihme in Höhe der Spinnereibrücke entdeckt hatten. Nachdem die Person von der Feuerwehr am Peter-Fechter-Ufer geborgen worden war, konnte ein Notarzt nur noch ihren Tod feststellen. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 36 Jahre alten Hannoveraner handelte. Aktuell liegen den Kripobeamten keine Hinweise auf ein Einwirken Dritter vor. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.