Terrorismusabwehr-Fortbildung am Flughafen Hannover

10. Februar 2018 @

Im Rahmen ihrer Spezialfortbildung zur Terrorismusbekämpfung fand unter Federführung der Bundespolizei mit der Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover und des Landeskriminalamtes Niedersachsen mit dem Spezialeinsatzkommando in der Nacht von Donnerstag, 8. Februar, auf Freitag, 9. Februar, ein gemeinsames Training im Bereich des hannoverschen Flughafens statt.

Gemeinsame Übung zeigt gutes Ergebnis – Logo LKA Nds

Insgesamt waren rund 200 Einsatzkräfte, darunter von der PD Hannover, der Polizeiakademie und des Flughafens Hannover beteiligt. Weitere Unterstützung gab es auch vom Maritim Airport Hotel. Als Ergebnis dieser ersten gemeinsamen Spezialfortbildung kann festgehalten werden, dass die Einsatzkräfte der teilnehmenden Behörden in der Bewältigung der „anspruchsvollen“ Einsatzlagen behördenübergreifend sehr gut miteinander agiert haben.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.