Steinewerfer auf Brücke über A 2 bei Garbsen

11. Juni 2019 @

Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntag, 09.06.2019, mindestens einen Stein von einer Brücke auf die A 2 geworfen. Damit traf der die frontscheibe eines Opel Corsas, die dabei durchschlagen wurden. Verletzt worden ist glücklicherweise niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Steinewerfer wird wegen Mordversuchs gesucht – Foto: JPH

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei ist ein 33 Jahre alter Mann mit seinem Opel Corsa am Sonntag zwischen 23.15 Uhr und 23.20 Uhr auf der A 2 zwischen den Anschlussstellen Herrenhausen und Garbsen in Fahrtrichtung Dortmund gefahren. Als er unter der Autobahnbrücke hindurch fuhr, warf der Unbekannte einen Stein von der Brücke. Dieser schlug durch die Frontscheibe und prallte dann auf den unbesetzten Beifahrersitz. Verletzt wurde niemand.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ. Ein Strafverfahren wegen versuchten Mordes ist durch die Polizei eingeleitet worden. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.