Spätbaden klappt auch auf dem Land nicht

29. Juli 2019 @

Zu einem Fall von Hausfriedensbruch ist es Freitagnacht, 26.07.2019, gegen 23 Uhr in Burgdorf Am Nassen Berg gekommen.

Der Badeversuch endete mit einer Anzeige – Foto: JPH

Hier wollten zwei 18-Jährige aus Hannover offensichtlich die später Stunde nutzen und auf das Gelände des Freibades gelangen. Dabei war das Bad für das Spätbaden gar nicht geöffnet. Also überstiegen sie das Drehkreuz am Eingang und betraten das Freibadgelände. Dabei beobachtete sie der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, der daraufhin die Polizei verständigte. Die wiederum beendete den Badevorgang und leitete stattdessen ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch gegen die Badegäste aus der großen Stadt ein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.