Sehnder Radler verletzt sich in Lehrte

14. Oktober 2019 @

Ein 46-jähriger Fahrradfahrer ist am Sonnabend, 12.10.2019, um 13.15 Uhr in Lehrte die Berliner Allee in Richtung Fußgängerzone der Burgdorfer Straße gefahren. Dabei verlor er laut Polizei  alkoholbedingt die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf eine niedrige Mauer.

Der Radler hatte 2,7 Promille – Foto: JPH

Durch den Aufprall zog der Sehnder sich eine Verletzung zu, die kurzzeitig in einem Krankenhaus behandelt wurde. Ein Alkoholtest bei dem Radfahrer ergab der Polizei zufolge einen vorläufigen Wert von 2,7 Promille. Damit überschritt er den Grenzwert für Radfahrer deutlich. Gegen den Radler erstellten die Beamten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und veranlassten eine Blutprobe zur Feststellungen der tatsächlichen Alkoholisierung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.