Sehnder Feuerwehr Pfingstsonntag alarmiert

21. Mai 2018 @

Zu einem Einsatz ist die Sehnder Ortsfeuerwehr am Pfingstsonntag um 19 Uhr gerufen worden. Dabei sollte eine Ölspur an der Ecke B 65/Mittelstraße zu beseitigen sein. Umgehend rückte die Feuerwehr aus und fand an der angebenen Stelle auch ein Fahrzeug vor.

Der Kühlmittelschlauch am Opel war geplatzt – Foto: JPH

Als die ersten Einsatzkräfte an der Mittelstraße eintrafen, stellte sich heraus, dass dort bei einem Opel Corsa der Kühlmittelschlauch geplatzt war und der Fahrer richtigerweise den Wagen von der B 65 in den Anfang der Mittelstraße fuhr und dort den Motor abstellte. Die Feuerwehr wartete noch auf die gerufene Polizei, die etwas länger brauchte, um den Einsatzort zu erreichen. Danach wurde das ausgelaufene Kühlmittel noch mit Wasser weggespült und der Einsatz war beendet. Für das Abschleppen des Opels kam dann der ADAC nach Sehnde. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Sehnde mit drei Einsatzkräften und einem Fahrzeug.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.