Sehnde: Wieder Fahrkartenautomat am Bahnhof gesprengt

18. März 2019 @

Seit rund sechs Wochen war das Gerät repariert, nun ist er wieder gesprengt worden, der Fahrkartenautomat am Sehnder Bahnhof an der Bahnhofstraße. In der Nacht von Sonnabend, 16.03.2019, auf Sonntag, 17.03.2019, gab es in der Nacht gegen 3.18 Uhr eine lauten Knall – und damit war einmal mehr ein Fahrkartenautomat vermutlich mit Pyrotechnik in der Region Hannover gesprengt – und der in Sehnde schon zum zweiten Mal.

Wieder wurde ein Automat in Sehnde gesprengt – Foto: JPH/Archiv

Ein Angestellter der Deutschen Bahn AG hatte den zerstörten Automaten gegen dann gegen 4.30 Uhr bemerkt und die Polizei verständigt. Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen verliefen allerdings erfolglos. Bei einer ersten Untersuchung des zerstörten Automaten stellten die Beamten der Kriminalpolizei fest, dass die unbekannten Täter das Gerät offenbar mit pyrotechnischen Mitteln aufgesprengt hatten. Angaben zur Höhe des entwendeten Geldes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit nicht gemacht werden.

Teile flogen bis in den Fahrradkäfig – Foto: JPH

Nun sucht die Polizei Zeugen, die zwischen 1 Uhr und 4.30 Uhr auffällige Beobachtungen am Bahnhof in Sehnde gemacht haben. Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst in Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 aufzunehmen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.