Schlüpfrige Fahrbahn: Doppelunfall bei Sievershausen

21. Oktober 2019 @

Zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntagvormittag auf der Landesstraße 412 zwischen Sievershausen und Vöhrum kurz hintereinander. Dabei sind zwei Personen verletzt worden.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus – Foto: JPH

Wohl infolge überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, so die Polizei in Peine, kam zunächst ein VW Passat aus dem Landkreis Peine aus Richtung Sievershausen kommend kurz vor der Autobahnüberführung von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer konnte sich allein aus dem Fahrzeugwrack befreien und erlitt Rückenverletzungen. Noch während dieser Unfallaufnahme verunglückte an gleicher Stelle ein Suzuki mit einer Peinerin am Steuer. Sie fuhr dort in den Straßengraben. Die Frau wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht.

Neben drei Funkstreifenwagen aus dem Bereich der Polizeidirektion Hannover waren auch Peiner Polizeibeamte im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Vöhrum war ebenfalls mit einem Großaufgebot an der Unfallstelle. Auch Fahrzeuge der beiden Straßenmeistereien aus Ilsede und Sarstedt sind vor Ort gewesen. Die Landesstraße 412 wurde nicht nur während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, sondern auch wegen der tückischen Straßenverhältnisse  gesperrt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.