Scheune in Uetze geht in Flammen auf

9. September 2018 @

Eine Scheune in der Kirchstraße in Uetze ist aus bislang ungeklärter Ursache Freitagabend, 07.09.2018, in Brand geraten. Verletzte hat es bei dem Feuer nicht gegeben.

Die Scheune war nicht mehr zu retten – Foto: JPH

Nachbarn hatten gegen 20.30 Uhr Flammen aus dem Dachstuhl der Scheune schlagen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Bei der Anfahrt der Einsatzkräfte war der Feuerschein schon weithin sichtbar. Daraufhin wurde mit der Sirene dann Vollalarm ausgelöst und die Ortsfeuerwehr Burgdorf mit einem Löschfahrzeug und der Drehleiter nachalarmiert. Die Feuerwehrkräfte konnten den Brand zügig löschen, jedoch nicht mehr verhindern, dass das Gebäude stark beschädigt wurde. Die Meldung, dass sich noch eine Person im brennenden Gebäude befinden solle, traf nicht zu, da die bereits das Gebäude verlassen hatte.

Eine abschließende Ursache für das Feuer sowie die Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest. Experten des Zentralen Kriminaldienstes werden die Scheune in den kommenden Tagen untersuchen. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Uetze und Burgdorf mit acht Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen, ein Notarztfahrzeug und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.