Ruhiges Silvester auch für die Stadtfeuerwehr Sehnde

3. Januar 2018 @

Die Silvesternacht konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren von Sehnde in aller Ruhe zuhause verbringen. Zwischen 18 und 5.30 Uhr rückten die Brandschützer zu keinem Einsatz aus.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff – Foto: JPH/Archiv

Erst um 5.55 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Höver alarmiert. In einem Vorgarten in der Straße Im Stiegfeld meldeten die Bewohner einen Buschbrand. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte bemerkten diese, dass zunächst Müll in einem Holzunterstand gebrannt hatte und die Flammen dann auf das Holzgestell selbst übergegriffen hatten. Die Feuerwehr löschte die Flammen schnell mit der Schnellangriffseinrichtung des Löschfahrzeug. Ein nennenswerter Schaden entstand laut Feuerwehr nicht. Personen wurden nicht verletzt. Insgesamt waren acht Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.