Polizei nimmt Quartett nach Überfall fest

21. August 2018 @

Polizeibeamte haben am Freitagmittag, 17.08.2018, vier Jugendliche im Alter von 15 und dreimal 16 Jahren in Bothfeld festgenommen. Sie stehen im Verdacht, zuvor vier andere Jugendliche, die ebenfalls 15 und 16 Jahre alt sind, geschlagen, getreten und die Herausgabe ihrer Handys verlangt zu haben.

Tatverdächtige festgenommen – Foto: JPH

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hielten sich die beiden Jungen gegen 12 Uhr auf einem Spielplatz am Prinz-Albrecht-Ring in Bothfeld auf, als sie durch das Quartett unter Vorhalten eines Messers aufgefordert wurden, ihre Handys herauszugeben. Als sich das Duo weigerte, kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der die beiden Opfer geschlagen und getreten wurden, bevor sie zu Fuß fliehen konnten.

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen dann die vier Tatverdächtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wenig später in der Nähe fest. Sie müssen sich nun wegen des Verdachts des versuchten Raubes verantworten und wurden im Anschluss an die polizeilichen Ermittlungen in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.