„Nadine“ legt Bahnverkehr lahm: Technische Zug des THW Lehrte hilft

13. August 2018 @

Der Technische Zug des THW Lehrte ist zum dritten Einsatz in dieser Woche von der Deutschen Bahn AG am Sonnabend, 11.08.2018, angefordert worden. Der schwere Sturm vom vergangenen Donnerstag sorgte besonders in der Gemeinde Uetze für schwere Schäden.

Die THW-Helfer machten die Bahnstrecke wieder nutzbar – Foto: THW Lehrte

So ist der Bahnverkehr zwischen Hannover und Wolfsburg immer noch beeinträchtigt, da auf den Bahnabschnitt zwischen Dedenhausen (Uetze) und Meinersen (Landkreis Gifhorn) zahlreiche Bäume gestürzt sind. Diese beschädigten die Oberleitungen und blockierten die Schienen. Um die Strecke möglichst schnell wieder freigeben zu können, forderte die DB AG Unterstützung vom THW an. Daraufhin erhielten die Lehrter Helfer den Auftrag, zusammen mit den Kameraden des THW Peine die Bahn-Mitarbeiter beim Räumen der Gleisanlage zu unterstützen. Der Einsatz für die 15 Lehrter THW-Helfer  war dann um 16.30 Uhr beendet.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.