Nachhausefahrt jäh gestoppt: Bitte pusten

23. Juli 2018 @

Eine 31- jährige Autofahrerin ist am Freitag gegen 23 Uhr in der Nordstraße in Sehnde durch die Polizei in ihrem VW gestoppt worden und war dabei erheblich alkoholisiert, so die Polizei. Die Frau war zuvor in Hannover gestartet, um zu ihrer Wohnanschrift in Sehnde zu gelangen, als die Beamten sie im Stadtgebiet Sehnde anhielten.

Fahrerin in der Nordstraße gestoppt – Foto: JPH

Zuvor hatten Verkehrsteilnehmer über den Polizeinotruf den VW Passat aufgrund seines auffälligen Fahrverhaltens gemeldet und damit die Polizei in Marsch gesetzt. Ein Atemalkoholtest ergab dann laut Polizei, dass die junge Frau deutlich alkoholisiert war. Ihr wurde daraufhin auf der Wache eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.