Minderjährige ohne Fahrschein beleidigt Zugbegleiterin und Polizisten

3. Mai 2020 @

Ein 17-jähriges Mädchen aus Hildesheim ist in der Nacht von Freitag, 01.05.2020, auf Sonnabend, 02.05.2020, mit der S-Bahn ohne Fahrschein gefahren. Bei der Kontrolle machte die junge Frau auch noch falsche Angaben zur Person und wurde aggressiv. Dann beleidigte sie die 27-jährige Kontrolleurin, so die Polizei.

Die Jugendliche wurde festgenommen – Foto: JPH

Zur Einfahrt in den Hauptbahnhof Hannover waren Bundespolizisten gerufen worden. Auch sie wurden von der Jugendlichen beleidigt. Das Mädchen war sehr aggressiv und musste gefesselt zur Wache mitgenommen werden. Wegen des Betrugs und der Beleidigungen der Zugbegleiterin und der Beamten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da die Mutter ihr Kind nicht abholen wollte, wurde es nach Abschluss der Maßnahmen in die Eigenverantwortung entlassen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.