Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A 352

28. Februar 2019 @

Eine 26 Jahre alte Frau ist Donnerstagmittag, 28.02.2019, bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen auf der Autobahn 352 bei Kaltenweide schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen haben sich leichte Verletzungen zugezogen.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus – Foto: JPH

Eine 24 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf ist laut Polizei mit ihrer 26-jährigen Beifahrerin gegen 11.45 Uhr auf der linken Spur der A 352 in Richtung Dortmund gefahren. In Höhe der Anschlussstelle Langenhagen-Kaltenweide fuhren nacheinander sowohl ein 50-Jähriger mit seinem 7,5-Tonner Mercedes Lastwagen  als auch ein 52 Jahre alter Mann mit seinem Ford Fokus auf den rechten Fahrstreifen auf die Autobahn auf. Als der Fordfahrer dann auf den linken Fahrstreifen wechselte, kam es zum Zusammenstoß mit dem dort fahrenden VW Golf der 24-Jährigen. Dadurch gerieten beide Personenwagen ins Schleudern und prallten gegen den Lastwagen. Nach dem Zusammenstoß blieben alle Fahrzeuge auf dem Standstreifen stehen.

Die 26-jährige Golf-Insassin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Focus-Fahrer sowie der 50 Jahre alte Lasterfahrer erlitten leichte Verletzungen.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, bei denen auch ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn landete, musste die A 352 bis etwa 14 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Unglücksstelle vorbeigeführt. Laut Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 40 000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.