Mauer in Sehnde umgefahren und verschwunden

5. April 2019 @

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstag, 02.04.2019, zwischen 7 und 17 Uhr in der Fimbergstraße in Sehnde gekommen.

Schaden hinterlassen und verschwunden – Foto: JPH

Ein Hauseigentümer stellte dabei am Nachmittag fest, dass seine Grundstücksmauer offensichtlich durch einen Verkehrsteilnehmer beschädigt wurde. Eine direkte Kontaktaufnahme durch den Unfallverursacher mit ihm ist jedoch nicht erfolgt. Die polizeiliche Aufnahme ergab, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um ein weißes Auto handeln dürfte. Da der Fahrer den Unfallort verlassen hat, ohne eine Unfallaufnahme zu ermöglichen, wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

1 Kommentar → “Mauer in Sehnde umgefahren und verschwunden”


  1. Detlef Waltz

    6 Monaten veröffentlicht

    Na das is auch was für die Perlen des Lokaljournlismus: Mauer umgefahren und Verschwunden. Wo ist sie denn hin, die Mauer?


© 2019 Sehnde-News.