Mann schlägt Jugendliche in der S-Bahn in Lehrte

19. Februar 2018 @

Ein bisher unbekannter Mann stieg am Donnerstag gegen 13.30 Uhr im Bahnhof Lehrte in die S-Bahnlinie 7 in Fahrtrichtung Hannover. Dabei stieß er einen vor ihm gehenden Jungen (16) in den Rücken. Anschließend im Zug schlug der Mann den Jungen aus Aleppo mehrfach grundlos mit der Faust an den Kopf.

Die Bundespolizei bittet um Hinweise zum Täter – Foto: JPH

Ein Mitschüler des Jungen wollte den Angriff schlichten und wurde daraufhin ebenfalls geschlagen. Dann flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Der 16-Jährige erstattete in Hannover Anzeige bei der Bundespolizei. Der Junge beschrieb den Schläger wie folgt: ungefähr 40 Jahre alt, 1,73 Meter groß, normale Figur, Glatze, keinen Bart, Schiebermütze, grauer Mantel und dazu eine grüne Umhängetasche. Der 16-Jährige erlitt eine Risswunde am Ohr und eine Prellung an der Stirn. Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung. Hinweise zum Täter oder zur Tat erbittet die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0511/303 650.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.