Kind bei Unfall in Lehrte leicht verletzt

19. November 2018 @

Ein zwölfjähriger Junge aus Lehrte überquerte am Freitag, 16.11.2018, um 19.16 Uhr die B 443 an der Fußgängerfurt mit seinem Fahrrad in Höhe der Burgdorfer Straße. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage war auf Grund eines technischen Defekts ausgefallen.

Die Junge kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ein 44-jähriger Autoführer aus dem Landkreis Gifhorn passiert zu diesem Zeitpunkt den Bereich in Fahrtrichtung Burgdorf. Der Junge übersah offensichtlich den von links kommenden bevorrechtigten Personenwagen, so die Polizei, und es kam zu einem Zusammenstoß. Der Junge kam zu Fall, verletzte sich leicht an der Hüfte und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.