Illegale Abfallentsorgung in Burgdorf verursacht Unfall

6. Juli 2020 @

Zu einer weiteren illegalen Abfallentsorgung ist es in Burgdorf in der Zeit zwischen Dienstag, 30.06.2020, und Freitag, 03.07.2020, gekommen. Auf dem Fahrradweg zwischen Schillerslage und Otze – der alten B3 – wurde in der Verlängerung der Zollstraße, an den Bahngleisen erneut Bauschutt von einer Badsanierung „entsorgt“.

Badschutt auf Radweg abgeladen – Foto: JPH

Der bislang unbekannte Täter hatte sich dort etwa zwei Kubikmeter Schutts aus einer Badsanierung entledigt. Ein 42 Jahre alter Radfahrer, der den Radweg in der Dunkelheit befuhr, kam durch das Hindernis zu Fall und verletzte sich leicht. Bereits am Mittwoch, 01.07.2020, meldete die Polizei das illegale Abladen von Bauschutt einer Badsanierung im Raum Burgdorf (SN berichtete). Inwieweit dieser Schutt mit dem am Mittwoch gefundenen zusammenhängt, ist unbekannt. Die Polizei in Burgdorf bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Ablagerungen geben können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05136/8861-4115 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.