ABC-Einsatz am Mittellandkanal bei Höver

9. August 2020 @

Zu einem ABC-Einsatz ist die Feuerwehr Höver mit dem ABC-Messtrupp (GW-Mess) am Sonntagmorgen, 09.08.2020, gegen 10.20 Uhr alarmiert worden. Unter der Kanalbrücke der A 7 über den Mittellandkanal ist von Passanten auf dem Gehweg eine grüne Flüssigkeit entdeckt worden, die nicht zuzuordnen war. Die Polizei forderte daraufhin die Feuerwehr an.

Die grüne Flüssigkeit war Wasser mit Algenblüte – Foto: StFw Sehnde

Die Feuerwehr aus Sehnde rückte deshalb unter anderem mit dem  GW-Mess der Ortsfeuerwehr Höver an, um die Flüssigkeit zu prüfen. „Dabei stellte sich heraus, dass es sich um Wasserpfützen handelte, in denen sich auf Grund der hohen Temperaturen Algen ausgebildet hatten“, so Stadtfeuerwehrsprecher Chris Rühmkorf zu Sehnde-News. „Daraufhin hat die Feuerwehr die Algen abgespült und den Weg wieder freigegeben.“ Gift oder andere gefährliche Stoffe wurden nicht entdeckt. Feuerwehr und Polizei beendeten nach rund 45 Minuten den Einsatz. Schaden entstand keiner. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Höver.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.