Drei Verhaftungen durch Zivilfahnder am Hauptbahnhof Hannover

6. Juli 2020 @

Zivilfahnder der Bundespolizei sind am Freitagnachmittag, 03.07.2020, in drei Fahndungsfällen erfolgreich gewesen. Sie konnten drei gesuchte Straftäter im Hauptbahnhof Hannover verhaften. Alle Männer wurden laut Polizei von der Staatsanwaltschaft Hannover mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht.

Die Bundespolizei hatte Erfolg – Foto: JPH

Ein 41-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz muss jetzt 116 Tage Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Er wurde wegen Diebstahls und Urkundenfälschung verurteilt. Wegen Hausfriedensbruchs wurde ein 24-jähriger Pole, ebenfalls ohne festen Wohnsitz, gesucht. Er verbüßt jetzt 30 Tage Haft. Ein aus Seelze stammender Mann im Alter von 37 Jahren wurde ebenfalls gefasst. Seine Ersatzfreiheitsstrafe für einen Diebstahl beträgt 20 Tage. Die Männer wurden in die Justizvollzugsanstalt Hannover eingeliefert.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.