Bundespolizei vollstreckt gleich zwei Haftbefehle

25. Juni 2019 @

Ein 45-jähriger Deutscher ist am Montag, 24.06.2019, auf dem Flughafen Hannover bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle seines Fluges nach Antalya/Türkei durch die Bundespolizei erkannt und festgenommen worden.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Dabei stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass gegen den Fluggast gleich zwei aktuelle Haftbefehle wegen Diebstahls und Erschleichens von Leistungen in zwei Fällen bestanden. 2018 war der Mann zu einer Geldstrafe von insgesamt 1800 Euro, ersatzweise 135 Tage Haft, verurteilt worden, hatte aber diese nur teilweise bezahlt und trat auch die somit fälligen Ersatzfreiheitsstrafen nicht an. Durch sofortige Zahlung von 1766, 31 Euro konnte eine noch anstehende 74-tägige Restersatzfreiheitsstrafe abgewendet und die Weiterreise nach Antalya fortsetzt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.