Aufgefahren und geflohen

8. Januar 2018 @

Ein 27 Jahre alter Fahrer ist am Freitag um 21.05 Uhr in Ahlten auf der Hannoverschen Straße mit seinem Audi TT gefahren. Dabei ist er auf einen an der Ampel im Kreuzungsbereich Hannoverscher Straße/L 385 auf den dort stehenden VW Golf aufgefahren, so die Polizei.

Unfallfahrer wurde gefunden – Foto: JPH

Dadurch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Doch statt an der Unfallstelle zu bleiben, floh der 27-Jährige in eine nahegelegene private Kraftfahrzeugwerkstatt. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde die Werkstatt abgesucht und der Mann auf dem Dachboden festgenommen. Der Beschuldigte war der Polizei zufolge  augenscheinlich stark alkoholisiert, ein Atemalkoholtest wurde von ihm jedoch verweigert. Daraufhin wurde Ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.