19-jähriger Schwarzfahrer in Haft

24. Juni 2019 @

Ein junger Mann aus Albanien saß am Freitagnachmittag, 21.06.2019, im Intercity Express von Bielefeld nach Hannover. Er hatte weder einen Fahrschein noch Bargeld. Gegenüber den Zugbegleitern verhielt er sich aggressiv. Die riefen daraufhin die Bundespolizei.

Der Schwarzfahrer wurde schon gsucht – Foto: JPH

In Hannover nahmen Bundespolizisten den Albaner mit zur Dienststelle. Sein Aufenthaltsstatus war unklar und er hat keinen festen Wohnsitz. Außerdem wurde nach ihm gefahndet. Mehrere Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Asylverfahrensgesetz sowie wegen mehrfacher Leistungserschleichung werden aktuell gegen den jungen Mann geführt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Albaner verhaftet und zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens ins Polizeigewahrsam gebracht.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.