Rewe Sehnde spendet für die Jugendfeuerwehr Sehnde

9. Januar 2020 @

Gerne sind 16 Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr Sehnde mit dem Ortsbrandmeister Sven Grabbe am Mittwoch, 08.01.2020, zu REWE in Sehnde an der Peiner Straße gekommen. Dort nahmen sie einen Scheck von Sehnder Rewe-Chef Sascha Ullah entgegen. Insgesamt sind im Vorjahr 1001,32 Euro durch gespendete Leergutbons zusammen gekommen.

Die Pfandbonspende wurde von Sascha Ullah (re.) an Sven Grabbe (2.v.re.) und die Kinder- und Jugendfeuerwehr übergeben – Foto: Reiner Luck

Dieser Scheck ist zunächst eine symbolische Gabe. Tatsächlich geht das gespendete Geld zunächst den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Sehnde. Wenn dann der Rat der Stadt Sehnde dieser Spende zugestimmt hat, geht es an die Juegndlichen. Ideen sind bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr genug da, wozu diese Spende verwendet werden kann.

Ullah hatte noch weitere Vorschläge parat, um Werbung für die Jugendfeuerwehr Sehnde zu machen. Er bietet beispielweise im Rahmen einer Ferienspaßaktion für die Osterferien an. Dann sollen sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr auf dem Vorplatz vor dem REWE-Eingang im Rahmen einer kleinen Showveranstaltung präsentiert. In den nächsten Tagen soll dazu die genauere Planung erfolgen. Man darf gespannt sein, was die Jugendfeuerwehr dann zeigen wird.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.