Reparatur-Café in Bolzum öffnet zum ersten Mal

2. Oktober 2019 @

Am 16. Oktober ist es soweit: Das erste Bürgerprojekt aus dem GutKlima-Vorhaben startet in die Umsetzungsphase. Die Reparaturgruppe besteht aus technisch versierten Kräften, die sich auf spannende Aufgaben rund um das Thema „Elektrogeräte“ freut, mit Wissen, Geduld, Experimentierfreude und dem Ehrgeiz, viele tolle Geräte vor dem Mülleimer oder dem Elektroschrottplatz zu retten.

Alles wird repariert – außer PC und – Foto: JPH

Wer also kaputte Geräte zu Hause hat, PC und Handys leider ausgenommen, ist eingeladen,  am Mittwoch, 16.10.2019, ab 16 Uhr in das evangelische Pfarrnebengebäude am Mühlenberg 7 in Bolzum zu kommen. Alles wird in lockerer Atmosphäre stattfinden, Kaffee und Kuchen und ein guter Schnack verkürzen die Zeit. Bei Wunsch kann gemeinsam repariert werden, so dass auch Wissen ausgetauscht und weitergegeben wird.

Eingebettet ist die Eröffnung des Reparatur-Cafés in einen Veranstaltungskalender, der viele Handlungsfelder von GutKlima berührt Weitere Infos dazu gibt’s im Internet. Alle Veranstaltungen finden in Bolzum statt und sind für alle Sehnder offen:

  • 11. Oktober, 18 Uhr: Summendes Dorf – was kann ich dafür tun? Gartenplanerin Cathrin Arndt (Summende Gärten) informiert und steht für Fragen zur Verfügung
  • 16. Oktober, 16 Uhr: Reparatur-Café öffnet
  • 22. Oktober, 18 Uhr: Solarstrom vom eigenen Dach – wie geht das? Energieexperte Thomas Rust informiert. Im Anschluss soll überlegt werden, welchen Mehrwert eine gemeinsame Photovoltaik-Initiative hätte.
  • 29. November, 16 Uhr: Do it yourself Kurs „Weihnachts- und Glückwunschkarten selbst gestalten“
  • 30. November,  ganztags: Fortbildung Projektmanagement (inklusive Zertifikat)

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.