Keine Arbeiterlieder, Schlager oder Chansons: „Under Prescher“ beim DGB-Maifest

29. April 2019 @

Das ist ungewöhnlich, aber man kann sich sicher freuen auf das, was einem am 1. Mai da so in die Ohren dringen wird, denn seit vielen Jahren erfrischt Christian Prescher sein Publikum mit originellen Songs und Akustik-Gitarre. Er spielt „All Time Favourites“, einen vielseitigen Mix aus Rock- und Pop- Klassikern, in dem auch Akustik-Balladen und Oldies nicht zu kurz kommen.

Christian Prescher gibt den musikalischen Rahmen für das Fest – Foto: Agentur/Prescher

Da dürfte also wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Und da Prescher als One-Man-Band gleichzeitig auch noch Schlagzeug spielt, fallen seine Interpretationen auch besonders rhythmisch und mitunter auch druckvoll aus, getreu seinem Motto: Under Prescher!

Ein transparenter Gesamtsound bilden den Teppich, auf dem sich der Gesang von Prescher bestens entfalten kann. Garniert wird das Ganze mit einigen Coverversionen bekannter Stücke in ungewohntem Kontext. Die Souveränität und Spielfreude vom Solo-Musiker machen den besonderen Stil dieser One-Man-Band aus.

„Europa. Jetzt aber richtig!“: Unter diesem Motto ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Tag der Arbeit auf. Sicher wird Christian Prescher mit seinem Musikstil die passenden Lieder spielen. Das DGB Maifest wird am 1. Mai ab 10 Uhr auf dem Rathausplatz in Lehrte gefeiert. Als Hauptredner tritt der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil auf und die SPD Spitzenkandidatin für die EU-Wahl Katarina Barley wird vom DGB Ortsvereinsvorsitzenden Reinhard Nold interviewt – das aber nicht „Under Pressure“.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.