GutKlima: Projektwerkstatt Evern läuft an

15. November 2019 @

Die Stadt Sehnde lädt alle Interessierten herzlich ein, an der Projektwerkstatt Evern am Mittwoch, 20. November 2019, teilzunehmen. Die startet ab 18 Uhr im Schützenhaus Evern an der Rethmarschen Straße 13 in Evern.

Treffpunkt ist das Schützenhaus – Foto: JPH

Weiterführung der Auftaktveranstaltung

Bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt „GutKlima in Evern“ im Mai wurden von den Bürgern viele Vorschläge gesammelt, wie Evern und die angrenzenden Orte zu einer klimafreundlichen Nachbarschaft werden können. Diese Ideen weiterzuentwickeln ist das Ziel für diese Projektwerkstatt. Am Mittwochabend werden die Projektmitarbeiterinnen das Projekt und die bisherigen Ideen kurz vorstellen. Dann stehen die Anwesenden und ihre Ideen im Mittelpunkt. In einem offenen Rahmen können die Teilnehmer ihre Ideen vorstellen, andere können sich dazu gesellen und als Gruppe gemeinsam die Umsetzung planen. Wie das Projekt genau aussehen könnte, welche ersten Schritte nötig sind, wer die Ansprechpartner und das Projektteam sind, sind Fragen, die an diesem Abend geklärt werden können. Ein Maßnahmensteckbrief mit hilfreichen Fragen erleichtert dabei die Arbeit.

Aktionsplan beendet erste Phase

Mit der Fertigstellung des Aktionsplans Ende Oktober ist die erste Phase des GutKlima-Projekts abgeschlossen. Es haben sich schon zahlreiche Projektgruppen in Bolzum gebildet. Die organisierten auch schon erste Veranstaltungen, wie beispielweise das Repair-Café. Der Aktionsplan bildet die Grundlage für die Umsetzung von GutKlima in den kommenden drei Jahren. Die Übertragung der Vorgehensweise aus Bolzum auf andere Sehnder Ortsteile ist dabei ein zentraler Bestandteil.

Anmeldung zur Teilnahme erwünscht

Anne Kessel, die für die Stadt Sehnde das Projekt betreut betont: „Das Projekt ist weiterhin offen für alle. Bereits gesammelte Ideen warten auf engagierte Menschen, die diese umsetzen und auch neue Vorschläge können jederzeit in den Prozess eingebracht werden. Außerdem können sich andere Ortsteile bei uns melden, wenn bei ihnen eine Auftaktveranstaltung mit anschließender Projektwerkstatt stattfinden soll.“ Bitte melden Sie sich für eine bessere Planbarkeit für die Projektwerkstatt kurz per E-Mail an anne.kessel [at] sehnde [dot] de an. Aber auch Kurzentschlossene sind natürlich immer herzlich willkommen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.