Ehrenamt überrascht 2019

30. August 2019 @

In Kürze – am 13. September, dem Beginn der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements -, startet landesweit die wertschätzende Kampagne „Ehrenamt überrascht“ des LandesSportBundes Niedersachsen (LSBN) mit seinen SportRegionen die nächste Runde. Ab sofort nimmt dafür die SportRegion Hannover die Nominierungen von interessierten Vereinen für dieses kleine persönliche Dankeschön der besonderen Art entgegen. Schnell sein lohnt sich: Nominierungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und nur solange der Vorrat reicht – das Angebot ist auf 50 Stück limitiert.

Kandidaten ausswählen und nominieren – Foto: SportRegion Hannover

Die Auszeichnung bietet die Möglichkeit, das Engagement von Personen jenseits der Ehrungsordnung zu würdigen. Dabei sollten vor allem Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe bedacht werden, die sonst nicht im Rampenlicht stehen – beispielsweise können Trikotwäscher, Platzwarte, Kuchenbäcker und Hausmeister, aber auch Übungsleiter und Vorstandsmitglieder geehrt werden. Die Entscheidung liegt beim jeweiligen Verein. Ebenso die Gestaltung des Überraschungsmomentes. So kann beispielsweise ein Platzwart beim Rasenmähen von jubelnden Kinder überrascht werden oder aber ein Übungsleiter durch Spalier stehende Sportler seiner Gruppe.
Mit der Kampagne möchte die SportRegion Hannover zusammen mit dem LandesSportBund helfen Engagierte im Sportverein wertzuschätzen und deren freiwilliges Engagement öffentlichkeitswirksam zu dokumentieren. Zudem sollen auf diese Weise weitere Personen zur Übernahme von ehrenamtlichen Tätigkeiten motivieren. Beim Kampagnenstart im vergangenen Jahr sind landesweit mehr als 260 Personen ausgezeichnet worden. Diese Zahl soll dieses Jahr mindestens verdoppelt werden. – Also, machen auch Sie mit! Die SportRegion Hannover freut sich über Ihre Nominierungen!
Weitere Infos zur Nominierung, Tipps und Anregungen zum Gänsehautmoment finden Sie auf der Homepage der SportRegion Hannover.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.