22 Lesepatinnen und -paten suchen Verstärkung in Sehnde

10. Februar 2018 @

Das Bündnis für Familie hatte im Sommer 2017 für das neue Projekt Lesepatenschaften Ehrenamtliche gesucht, die Kindern in den Kindertagesstätten im Stadtgebiet Sehnde vorlesen. Die 19 Lesepatinnen und drei Lesepaten sind seitdem in den mittlerweile 16 städtischen Kindergärten, der KGS und auch in einigen Grundschulen sehr aktiv.

In den Sehnder Kitas soll mehr vorgelesen werden – Foto: JPH/Archiv

Durch das Vorlesen werden die Kinder an die Welt der Bücher herangeführt und fördern somit lustvoll ihren Wortschatz, das aktive Sprechen und die Phantasie. Die große Nachfrage zeigt das Interesse und die Begeisterung der Kinder, die durch das Vorlesen der Lesepatinnen und Lesepaten ausgelöst werden. „Die Kinder sind total begeistert“, sagt die neue Ehrenamtskoordinatorin Anja Hettling , „wir würden das Angebot gerne ausbauen.“ Wer Liebe zu Büchern, Spaß am Vorlesen und gerne mit Kindern arbeitet, sollte sich deshalb bei Hettling in der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 05138/707 291 oder per E-Mail an anja.hettling [at] sehnde [dot] de melden – die Kinder warten schon.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.