Zehn Starter aus Rethmar in Hasede auf dem Treppchen

9. Juni 2015 @

Einen äußerst erfolgreichen Lauftag erlebten die jungen Läuferinnen und Läufer des MTV Rethmar am vergangenen Sonntag. Um kurz nach 10 Uhr ging es für 14 Sportler in den nördlichen Landkreis Hildesheim. Der TUS Hasede veranstaltete dort nämlich seinen 37.Feldmark-Lauf.

Nick Schmitz (865) gewinnt die Jungenwertung beim 600 Meter-Lauf – Foto: P. Lieser

Nick Schmitz (865) gewinnt die Jungenwertung beim 600 Meter-Lauf – Foto: P. Lieser

Nach einem kurzen Fußmarsch vom Parkplatz in Hasede trafen sich alle jungen Läuferinnen und Läufer des MTV in der dortigen Sporthalle. Im Nu waren die Startnummer verteilt und angebracht. Kurz danach ging es dann auch schon für die ersten beiden MTV-Läufer los. Nick Schmitz und Leon Barz starteten über die Sporthallenrunde von 600 Metern. Gleich nach dem Startschuss lief Nick im Vorderfeld mit, und auch Leon kam sehr gut ins Rennen. Die Ziellinie erreichte Nick dann, hinter zwei Mädchen, als Sieger der Jungenwertung. Leon belegte in diesem Lauf Platz 14.

Fünfzehn Minuten später waren die nächsten MTV-er an der Reihe. Für sie stand die doppelte Distanz von 1200 Metern auf dem Programm. Gleich 13 junge Starter vertraten nun den MTV Rethmar. Von Anfang an bestimmten sie das Geschehen mit. Als Erste von allen Läufern bog schließlich einmal mehr die vor kurzem ausgezeichnete Leonie Brokof mit recht großem Vorsprung wieder auf die zirka 150 Meter lange Zielgerade ein. Leonie war so gut in Form, das nicht einmal ein junger männlicher Läufer ihrem Lauftempo Paroli bieten konnte. Der Gesamtsieg und somit auch Platz 1 in der Mädchenwertung und der Altersklassenwertung waren ihr damit nicht zu nehmen. Als Gesamtvierte, und Dritte der Mädchenwertung, erreichte Jenna Hoffmann die Ziellinie. Ganz dicht hinter ihr lag auch schon ihre jüngere Schwester Lilly.

Nun ging es Schlag auf Schlag für die MTV-Läufer weiter. Ben Schmitz, Henry Schulze, Emily Kiesel-Janke, Matthis Halberkamp und Charlotte Wichern trafen dicht dahinter ein. Kurz hinter ihnen kamen wiederum mit Sophie Tilgner, Juliana Barz und Johanna Wolny weitere drei MTV-Läufer ins Ziel. Auch Sarah Weise und Leonie Wirries erreichten unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer das ersehnte Ziel.

Bei der Mannschaftswertung belegten die MTV Rethmar-Läufer Platz 1 (Lilly Hoffmann, Ben Schmitz und Henry Schulze) und 2. (Emily Kiesel-Janke, Matthis Halberkamp und Charlotte Wichern) – Foto: P. Lieser

Bei der Mannschaftswertung belegten die MTV Rethmar-Läufer Platz 1 (Lilly Hoffmann, Ben Schmitz und Henry Schulze) und 2 (Emily Kiesel-Janke, Matthis Halberkamp und Charlotte Wichern) – Foto: P. Lieser

Im Zielbereich erhielten dann alle Finisher nicht nur ihre verdiente Medaille, sondern zusätzlich einen bunt gezuckerten „Amerikaner“ als Stärkung. Bei der anschließenden Siegerehrung waren dann die 600 Meter-Läufer als erstes an der Reihe. Nick Schmitz konnte dabei als Sieger der Jungen das Podest ganz oben besteigen. Und auch Leon bekam seine Urkunde ausgehändigt. Gleich danach erfolgte die 1200 Meter-Siegerehrung. Leonie Brokof als Gesamtsiegerin und Jenna Hoffmann als Dritte der Mädchen bestiegen dann zusammen das Siegerpodest.

Bei den Jungen landete Ben Schmitz auf dem dritten Platz. Nun erfolgte noch die Mannschaftswertung. Und gerade hier konnten die jungen Rethmarer sich richtig gut platzieren. Juliana Barz, Sophie Tilgner und Johanna Wolny belegten als Mannschaft Rethmar III. den Platz 5. Auf den Treppchenplatz zwei kam Mannschaft Rethmar II mit Charlotte Wichern, Emily Kiesel-Janke und Matthis Halberkamp. Ganz oben standen mit Lilly Hoffmann, Ben Schmitz und Henry Schulze schließlich die Mannschaft I des MTV Rethmar. Mannschaft Rethmar I. und II. zudem wurden für ihre Laufleistung mit einem Pokal geehrt. Froh gelaunt machten sich dann alle wieder auf dem Heimweg nach Rethmar und Sehnde.

Ergebnisse im Einzelnen
600 Meter:
Gesamtplatz 3, Platz 1 in der AK MK U8, Nick Schmitz in 2:25 Minuten
Gesamtplatz 19, Platz 14 in der AK MK U8, Leon Barz in 3:29 Minuten
1200 Meter:
Gesamtplatz 1, Platz 1 in der AK W13, Leonie Brokof in 5:12 Minuten
Gesamtplatz 4, Platz 1 in der AK W12, Jenna Hoffmann in 5:27 Minuten
Gesamtplatz 5, Platz 2 in der AK W11, Lilly Hoffmann in 5:35 Minuten
Gesamtplatz 7, Platz 1 in der AK M 9, Ben Schmitz in 5:45 Minuten
Gesamtplatz 9, Platz 2 in der AK M 9, Henry Schulze in 6:04 Minuten
Gesamtplatz 11, Platz 1 in der AK W 8, Emily Kiesel-Janke in 6:13 Minuten
Gesamtplatz 12, Platz 2 in der AK M10, Matthis Halberkamp in 6:14 Minuten
Gesamtplatz 17, Platz 3 in der AK W11, Charlotte Wichern in 6:18 Minuten
Gesamtplatz 20, Platz 1 in der AK W10, Sophie Tilgner in 6:21 Minuten
Gesamtplatz 24, Platz 2 in der AK W10, Juliana Barz in 6:26 Minuten
Gesamtplatz 33, Platz 6 in der AK W 9, Johanna Wolny in 6:48 Minuten
Gesamtplatz 42, Platz 5 in der AK W10, Sarah Weise in 7:38 Minuten
Gesamtplatz 49, Platz 7 in der AK W 8, Leonie Wirries in 8:45 Minuten

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.