Verkehrslage um Sehnde wird eng

29. August 2015 @

Am anstehenden Wochenende wird die Verkehrslage um Sehnde für die Autofahrer in Richtung Hannover und Richtung Sehnde eng. Denn zwei Baustellen in diese Bereiche behindern den Verkehr: Eine auf der Autobahn A 2, die andere auf der B 65 in Richtung Sehnde.

Die 30er Schilder stehen wieder in Höver - Foto: JPH

Die 30er Schilder stehen wieder in Höver – Foto: JPH

Auf der A 2 wird in Fahrtrichtung Dortmund die Fahrbahndeckschicht zwischen dem Autobahndreieck Hannover-West und der Anschlussstelle Langenhagen seit gestern Abend bis Sonntag eingebaut (SN berichteten). Auf der B 65 läuft im gleichen Zeitraum der 2. Bauabschnitt die Fahrbahnerneuerung in Fahrtrichtung Sehnde. Seit Freitag wird dort wieder der Verkehr von der B 65 kommend in Richtung Sehnde bei Höver von der Straße abgeleitet, durch Höver geführt und dann an der Auffahrt Höver wieder auf die B 65 geleitet (SN berichteten). Wegen der Baustelle auf der A 2 könnte es zudem zu höherem Verkehrsaufkommen auf der B 65 in Fahrtrichtung Hannover kommen.

Daher sollten Verkehrsteilnehmer in beide betroffenen Fahrtrichtungen vorsorglich mehr Zeit einplanen. Beide Baustellen sollen am Montag wieder geräumt sein, wobei auf der A 2 noch bis zum 5. September Nacharbeiten ausgeführt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.