Update: Gartenlaube in Klein Lobke durch Feuer stark beschädigt – Brandstiftung

21. April 2017 @

Bislang noch unbekannte Täter haben Donnerstagnachmittag ein Kinderspielhaus auf einem Grundstück an der Lobker Straße in Klein Lobke in Brand gesetzt. Das Gebäude ist dadurch erheblich beschädigt worden (SN berichteten).

Das Holzhaus in Klein Lobke wurde angezündet, sagt die Polizei – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 66-Jährige Eigentümer gegen 16.30 Uhr nach Hause gekommen und stellte sofort fest, dass aus dem im Garten stehenden ehemaligen Kinderspielhaus Rauch entwich. Er unternahm zuerst eigene Löschversuche und verständigte anschließend die Feuerwehr. Bei deren Eintreffen stand das zweigeschossige Gebäude schon in Vollbrand. Die Flammen beschädigten vorrangig das Obergeschoss des nun nicht mehr nutzbaren Häuschens.

Beamte der Kriminalpolizei haben heute ihre Ermittlungen auf dem Grundstück aufgenommen und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Daher haben sie deswegen ein Strafverfahren eingeleitet und suchen nun Zeugen des Vorfalls. Den Schaden schätzen die Ermittler auf 1000 Euro. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 aufzunehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.