Treffpunkt „Zur Vielfalt“ öffnet im Bundessortenamt in Rethmar

5. April 2017 @

Die Flüchtlingshilfe Sehnde eröffnet im Bundessortenamt Rethmar an der Hauptstraße1 bis 5 im Haus 3 einen Treffpunkt für Sehnder Bürger und Neuzugewanderte in Rethmar. Die „Zur Vielfalt“ genannte Einrichtung wird erstmals am Sonnabend, 8. April, um 11 Uhr ihre Türen öffnen und für Besucher an diesem Tag bis 15 Uhr betrieben werden.

Die Sehnder Flüchtlingshilfe bittet zur Eröffnung – Plakat: Flüchtlingshilfe

Es wird an diesem Tag ein buntes Programm geboten und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gut gesorgt. Das Eröffnungsprogramm startet um 11 Uhr mit Grußworten und der offiziellen Eröffnung durch den Rethmarer Ortsbürgermeister Matthias Jäntsch gemeinsam mit der ersten Vorsitzenden des Flüchtlingshilfevereins, Ann-Cécile Blanc.

Um 13 Uhr wird ein Chor der KGS, bestehend aus Schülern der Sprachlern – und Regelklassen, in der Einrichtung singen. Im Anschluss bieten zwei der Schüler noch ein syrisches Lied dar. Als weitere Aktivitäten sind für diesen Tag das Vorstellen der Beratungs- und Hilfsangebote und des Treffpunktes geplant, die Fahrradwerkstatt beteiligt sich mit einem Tag der offenen Tür, es gibt zudem ein Glücksrad, Basteln, Kinderschminken, Pflastermalerei und Floristik für Interessierte. Auf die Besucher wartet außerdem ein buntes Buffet mit orientalischen und deutschen Speisen.

Der Treffpunkt lädt nach dieser Eröffnung regelmäßig zum Verweilen ein, bietet Beratungs- und Freizeitangebote und vieles mehr. Das Team der Flüchtlingshilfe Sehnde freut sich deshalb nicht nur an diesem Eröffnungstag auf zahlreiche Besucher. Die „Vielfalt“ wird zukünftig regelmäßig sonnabends von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.