Taschendiebstahl in Sehnde

2. September 2015 @

Am Montag zwischen 18.30 und 18.35 Uhr ist ein Mann in der Peiner Straße in Sehnde Opfer eines Taschendiebes geworden. Ihm wurde  die Geldbörse gestohlen, in der sich unter anderem 850 Euro Bargeld befanden.

Mit 850 Euro zum Biertrinken war eine eher schlechte Idee - Foto: Red

Mit 850 Euro zum Biertrinken war eine eher schlechte Idee – Foto: Red

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann vormittags einen Großteil seiner Rente von seinem Konto abgehoben, um am Abend beim Imbiss in der Peiner Straße mit Bekannten ein Bier zu trinken. Als er bezahlen wollte, stellte er den Verlust des Portmonees fest. Den Diebstahl selbst hatte der Rentner nicht bemerkt.

Die Geldbörse hat sich zwischenzeitlich wieder angefunden. Ein aufmerksamer Lehrter fand sie beim Schneiden einer Hecke am Getränkemarkt in der Nordstraße. Er gab das Fundstück bei der Polizeistation Sehnde ab, von dem Geld jedoch fehlte jede Spur.

Zeugen, die den Dieb möglicherweise beim Entsorgen des Portmonees beobachtet haben werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.