Stadt Sehnde vergibt 14 Ehrenamtskarten auf Marktplatz

21. August 2018 @

Bei der Sommerveranstaltung der Flüchtlingshilfe Sehnde, „Sehnde gemeinsam aktiv“, am vergangenen Sonnabend, 18.08.2018, wurden durch Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke auf dem Marktplatz der Stadt öffentlich weitere 14 Ehrenamtskarten an freiwillig Engagierte Sehnder und Sehnderinnen ausgegeben.

Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke (re.) übergab die Ehrenamtskarten an Ortrun Mall, Karl-Heinz Reinsch, Ralph Ulrich, Günter Pöser, Dr. Thomas Vögel und Hans-Georg Stephan (v.li.) – Foto: R.Luck

Allein neun Karten aus dem Kontingent gingen an ehrenamtlich tätige Personen, die beim Flüchtlingshilfeverein Sehnde aktiv sind. Für ihr Engagement wurde die Anerkennung übergeben an:

  • Anke Ahlswede
  • Anne-Cècile Blanc
  • Sigrid Falkenhagen
  • Margrit Friedrichs
  • Ortrud Mall
  • Annette Oppenborn
  • Günter Pöser
  • Karl-Heinz Reinsch
  • Dr. Thomas Vögel

Alle Geehrten sind seit 2015 ehrenamtlich für die Migrantenbetreuung bei der Flüchtlingshilfe Sehnde tätig und arbeiten durchschnittlich fünf bis 30 Stunden in der Woche ehrenamtlich. Die Aufgabengebiete sind vielfältig und reichen von der Betreuung und Patenschaft mehrerer Flüchtlingsfamilien, dem Durchführen von Gruppenangeboten, Dolmetscherdiensten, Hilfe bei der Wohnungssuche bis hin zu Vorstandstätigkeiten im Verein. Einige dieser Personen engagieren sich zusätzlich für den Förderverein der JVA Sehnde sowie der Kirchengemeinde der Stadt.

Darüber hinaus erhielten fünf weiter Personen die Ehrenamtskarte. So zeichnete der Bürgermeister Julia Drees aus. Sie leistet seit 2014 ehrenamtliche Tätigkeiten beim TVE Sehnde v. 1894 im Bereich Kinder- und Jugendturnen und  ist als Aufsicht und Begleitung bei vereinskoordinierten Aktionen und Ausflügen tätig.

Aus Ilten bekam Tim Elges die Karte überreicht. Er engagiert sich beim Schützenverein Ilten v. 1906. Sechs Stunden in der Woche  ist er durchschnittlich als stellvertretender Sportleiter tätig und auch die Mitarbeit im Kreis- und Jugendausschuss bereitet ihm viel Freude. Oliver Schisanowski bekam die Ehrenamtskarte für seine Arbeit seit 2010 beim TVE Sehnde v. 1894 mit durchschnittlich zehn Stunden in der Woche. Er ist dort als Abteilungsleiter und Trainer der Turnabteilung im Bereich Kinder- und Leistungsturnen, im Turner-Gruppen-Wettkampf (TGW) sowie im Sport- und Festausschuss tätig.

Gut besucht war die Veranstaltung auf dem Marktplatz – Foto: JPH

Hans-Georg Stephan ist bereits seit 26 Jahren ehrenamtlich beim Bahn-Sozialwerk tätig. Dort engagiert er sich durchschnittlich sechs Stunden in der Woche. Er ist als Ansprechpartner im Ortsverein aktiv, organisiert Veranstaltungen und führt Krankenbesuche und Besuche in Altenheimen durch. Dafür bakm auch er die goldene Karte.

Seit 2005 ist Ralph Ulrich ehrenamtlich beim Civitan Club Sehnde und für die Sehnder Tafel tätig. Er ist zugleich Schatzmeister der Fördergesellschaft des Civitan Clubs Sehnde, der stark in Sehnde im sozialen Bereich engagiert ist.

Anke Ahlswede, Anne-Cecile Blanc, Sigrid Falkenhagen, Margit Friedrichs, Annette Oppenborn, Julia Drees, Tim Elges und Oliver Schisanowski konnten an der Übergabe der Karten leider persönlich nicht teilnehmen, werden die Karte. Aber auf anderem Weg überreicht bekommen.

Seit 2010 wurden aktuell 37 Niedersächsische Ehrenamtskarten durch Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke für den Bereich der Stadt Sehnde ausgehändigt. Die Niedersächsische Ehrenamtskarte können alle Personen beantragen, die älter als 18 Jahre alt, seit drei Jahren ehrenamtlich tätig sind und dies auch weiterhin tun wollen und sich pro Woche mehr als fünf Stunden oder 250 Stunden im Jahr unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren. Als Anerkennung erhalten Karteninhaberinnen und Karteninhaber in ganz Niedersachsen und Bremen in vielen Institutionen und Einrichtungen Vergünstigungen. Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche, in denen die Karte eingesetzt werden können, sind vielfältig. Eine Übersicht ist im Internet oder im Engagement-Atlas Niedersachsen zu finden.

Die Antragsformulare für die Ehrenamtskarte sind im Bürgerbüro der Stadt Sehnde und im Internet erhältlich. Es können die Betroffenen selbst oder Verantwortliche aus den Umfeld der Ehrenamtlichen die Aushändigung beantragen. Für diesbezügliche Fragen steht Ihnen Anja Hettling unter der Telefonnummer 05138/707 291 oder per E-Mail an die Adresse anja.hettling [at] sehnde [dot] de zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.