Sperrung zwischen Sehnde und Gretenberg

16. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover lässt die L 411 von Sehnde bis Clauen sanieren. Aktuell erfolgt die Fahrbahnsanierung im Abschnitt von Gretenberg bis Klein Lobke vom 13. bis einschließlich 18. Juli.

Die neuen Umleitungsstrecken und Sperrungen - Karte: Stadt Sehnde

Die neuen Umleitungsstrecken und Sperrungen – Karte: Stadt Sehnde

Im nächsten Bauabschnitt vom 20. bis 25. Juli wird die Strecke von Sehnde, etwa hälftig ab Am Rothbusch, bis Höhe Gretenberg einschließlich der Einmündung Im Dorfe unter Vollsperrung erneuert. Die Anbindung des Baugebietes „Am Rothbusch und Am Weißdornbusch“ an die Gretenberg Straße erfolgt durch eine Ampelregelung.

Die Zufahrt zur Gretenberger Straße ist von der Marienburger Straße und vom Frankensteiner Weg nicht möglich, Anlieger haben nur die Möglichkeit, über den Stettiner Weg auszuweichen. Eine Umleitung über Wätzum, Lühnde und Bolzum ist ausgeschildert. Daneben ist für den gesamten Maßnahmenzeitraum eine großräumige Umleitung über Bolzum, Lühnde und Algermissen (U1 und U2) eingerichtet. Mit Behinderungen und Zeitverlust ist zu rechnen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.