Sehndes „Erste Stadträtin“ erhält Ernennungsurkunde

2. Juni 2017 @

Der bisherige Erste Stadtrat Rolf Steinhoff wird zum 30. Juni seine Arbeit als Wahlbeamter beenden und seinen Posten in der Stadtverwaltung an seine Nachfolgerin übergeben. Die neue Erste Stadträtin Bettina Conrady hat gestern Abend im Beisein von vier Vertretern der Ratsfraktionen, der Personalratsvorsitzenden und ihres Lebensgefährten Dietmar Klages ihre Ernennungsurkunde aus der Hand des Sehnder Bürgermeisters Carl Jürgen Lehrke empfangen.

Bettina Conrady erhielt die Ernennungsurkunde vom Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke – Foto: JPH

Die Juristin Conrady setzte sich im Auswahlverfahren gegen 51 andere Konkurrenten durch, von denen sich am Schluss sechs in einem Assessment-Center dem Bewerbungsgespräch stellten. Die 51-Jährige kommt zukünftig aus Ahrbergen täglich die 15 Kilometer zur Arbeit nach Sehnde, das sie bereits kennt und so beschreibt: „Sehnde hat eine sehr große Fläche im Verhältnis zu anderen Städten der Region und erstaunlich viele Ortsteile mit unterschiedlichen Einwohnerzahlen. Zudem ist es mit viel Grün ausgestattet.“

Die parteilose Conrady hat vor ihrem Jura-Studium bei der Stadtverwaltung Hannover gearbeitet, war dann zunächst zwölf Jahre bei der Bundesanstalt für Arbeit tätig und wechselte zuletzt als Leiterin des Dezernats 1 für Personal- und Rechtsangelegenheiten an die Universität Hildesheim. Für die Stelle in Sehnde bewarb sie sich, „weil hier ein Gestaltungsspielraum mit vielen Möglichkeiten besteht“.  Die neue Vertreterin des Bürgermeisters sieht gerade in dieser Vielseitigkeit den Reiz ihrer neuen Aufgabe, für die sie sich mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen bestens gewappnet sieht. Ihren ersten Schwerpunkt wird sie auf das Kennenlernen der Personen in der Stadtverwaltung und der Arbeitsbereiche legen. Privat nutzt sie ihre Zeit für das Laufen mit ihren zwei Hunden und für Fitness-Training als Ausgleich für die Büroarbeit, sagt sie.

Bettina Conrady kommt am 3. Juli auf ihren neuen Dienstposten, auf den sie für acht Jahre bis zum 30. Juni 2025 vom Rat der Stadt Sehnde gewählt worden ist. Ihre erste Ratssitzung wird sie dann im September wahrnehmen und vielleicht bis dahin auch den einen oder anderen Ortsrat themenbezogen besucht haben. Sicher hat sie bis dahin dann auch Kontakt mit Sehnder Bürgern und Bürgerinnen gehabt.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.