Sehnderin schreibt für Wettbewerb – Sehnder können unterstützen

17. Januar 2017 @

Die Sehnderin Gunda Jaron nimmt an einem Publikumswettbewerb teil und die Sehnder Bürger und Bürgerinnen können „ihre“ Kandidatin dabei unterstützen. Dabei hat sie den Sprung unter die besten 30 Einsendungen, und damit die Aufnahme ihrer Geschichte in die geplante Anthologie, bereits geschafft. Jetzt gibt es noch einen Publikumspreis zu vergeben. Den zu erringen kann jeder Sehnder und jede Sehnderin unterstützen.

Gunda Jaron hofft auf die Unterstützung der Sehnder – Foto: Privat

Denn die Abstimmung findet öffentlich über das Internet statt und man kann dort sowohl einen Blick in die Geschichte werfen, wie auch seine Stimme zugunsten der Autoren abgeben. Das Thema der Arbeit ist ein „Brief an mein jugendliches Ich“, ein Rückblick aus zeitlich hiesiger Sicht, spannend und unterhaltsam geschrieben – Korrespondenz mit einer Person, die eigentlich ja alles schon durchlebt hat.

Lesen und abstimmen kann jeder unter diesem Link und so der Sehnderin zu einem guten Platz verhelfen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.