Sehnder Ferienpass 2019 geöffnet: Waldbadfreikarte, aber keine Ferienpassreporter

15. Juni 2019 @

Sehnder Kinder und Jugendliche oder ihre Eltern können nun im Internet in einer Vielzahl von Angeboten (101) stöbern und die gewünschten Veranstaltungen buchen. Die überbuchten Aktionen werden Freitag, 21.06.2019, gerecht verlost.

Im Internet sind die Angebote ausführlich beschreiben und eventuelle  Veränderungen angekündigt. Um die gewünschten Veranstaltungen zu buchen, müssen jedes Kind und auch teilnehmende Eltern registriert sein. Ein Account gilt für das laufende Jahr. An den  Zahltagen, 24.04. bis 27.06.2019, müssen die erhaltenen Aktionen im Rathaus bezahlt werden. Es ist ausschließlich Barzahlung möglich.

Sabine Kramann hat wieder viele Attraktionen  für die Ferien 2019 zusammengestellt – Foto: JPH

Sehnder Vereine, Parteien und Verbände haben sich Gedanken gemacht, wie sie den Kindern und Jugendlichen Ferien verschönern können. So sind 101 Top-Angebote zusammengekommen. Ein breitgefächertes Angebot mit Abenteuer, Sport, Kreativ- und Bildungsangeboten ist das Ergebnis.

Als Ganztagesausflüge bietet die Stadt Sehnde Ausflüge zum Rastiland, zur Eisenzeit im Naturfreundehaus Grafhorn und in den Heidepark Soltau mit dem Team des TVE an.  Mit freundlicher Unterstützung der Klimaschutzagentur Region Hannover gibt es das Angebot „Klima- und Energiesuche“. Mit Lilli und Claudius gehen die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren am Freitag, 9. August, in den Wald und erforschen, wie die Energie in den Wald kommt und was dies mit dem Klima zu tun hat.

Speziell für Jugendliche wird ein Erste Hilfe Kurs angeboten, der für den Führerschein und DLRG Rettungsschein erforderlich ist. Dazu kommen Graffiti sprayen, Naturkosmetik selbst herstellen und ein Babysitter Workshop. Der Kinder- und Jugendtreff fährt für vier Tage zum Mädchen Aktions-Camp, was eine Kooperative mit Nachbarkommunen der Region Hannover ist.  Erstmalig kann ein Schwimmkurs für Sechs- bis Neunjährige im Waldbad angeboten werden.

Traditionell wird auch in diesem Sommer Kindern einen Einblick in das Rathausleben als Rathausführung plus* geboten. Bisher bekamen Schüler Einblick in das Sehnder Standesamt, in einem Jahr führte der Bürgermeister eine Kinder-Ratssitzung durch. In diesem Jahr ist bekommen die Kinder einen kleinen Einblick in die Arbeit des Fachbereichs Stadtentwicklung, Straßen und Grünflächen. In dem Angebot „Ideen-Workshop für eine Spielplatzgestaltung mit anschließender Rathausführung“ haben die Kinder die Möglichkeit, ihren Traumspielplatz zu gestalten. Sie können Spielgeräte aufmalen, Bepflanzungen zeichnen und Skizzen anfertigen. Den Abschluss bildet die Besichtigung des Sehnder Spielplatzes am Käthe Kollwitz Weg, bei dem auch  Eltern herzlich willkommen sind.

Freie Plätze können bis Ende der Ferien gebucht werden. Bezahlt werden die gebuchten Plätze an den Zahltagen oder danach täglich von 11 Uhr bis 13 Uhr im Rathaus, Zimmer 505. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Ferienpass Startseite. Auch Sabine Kramann hilft gerne weiter unter der Telefonnummer 05138/707 238 und per E-Mail an sabine.kramann [at] sehnde [dot] de.

Leider fehlt dieses Jahr die mehrfach ausgezeichnete Aktion der „Ferienpassreporter“, da das Team „Chefredaktion“ mit Reiner Luck und Jennifer Glandorf dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung stand. Die Stadtverwaltung Sehnde, Abteilung Ferienpass, sucht daher dringend eine neue Chefredaktion, die im kommenden Jahr die Arbeit mit den Ferienpassreportern fortsetzen will.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.