Sehnder FEPA Zeitung 2015 erschienen

9. Oktober 2015 @

Die Sommerferien sind nun schon ein paar Tage vergangen. Da ist es umso schöner, sich an die freie Zeit zu erinnern und einen Rückblick auf all die Veranstaltungen nehmen zu können.

Die Ferienpass-Zeitung gibt es im Rathaus oder aus dem Internet - Broschüre: Stadt Sehnde

Die Ferienpass-Zeitung gibt es im Rathaus oder aus dem Internet – Broschüre: Stadt Sehnde

Die jetzt erschienene Sehnder Ferienpasszeitung 2015 der jungen Reporterinnen und Reporter bietet dazu eine tolle Gelegenheit. Auch für die Sehnder Bürger ist es sicher von Interesse, einen Blick in die ganzen Aktionen in den Sommerferien werfen zu können und sie aus dem Blickwinkel eines jugendlichen Reporters nachzuvollziehen.

Denn viele verschiedene Aktionen für Kinder und Jugendliche sind auch in diesem Jahr wieder durch zahlreiche Vereine und Verbände im Rahmen des Ferienpasses veranstaltet und von den Berichterstattern begleitet worden. Alle Berichte sind sowohl im Internet unter Familienstadt Sehnde als auch in einer „Zeitung“ mit dem Titel FEPA veröffentlicht. Die Zeitung hat der Chefredakteur Reiner Luck gestaltet und zusammengestellt. „Die Idee dazu stammt noch aus Zeiten des ersten Ferienpasses“, erinnert sich Luck. „Das Ganze ist damals aus einem Computerkurs mit Kindern entstanden.“ Jetzt umfasst die Broschüre 40 Seiten und erscheint nun im fünften Jahr.

Die ehrenamtliche Arbeit der Reporter und des Chefredakteurs ist nun sowohl als Heft bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Sehnde, Sarah Peters, als auch aus dem Internet downloadbar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.