Schwerer Unfall in Höver

28. September 2015 @

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum vergangenen Sonnabend im Sehnder Ortsteil Höver. Dabei wurde nach Polizeiangaben eine Frau schwer verletzt.

Fahrerin stand offenbar unter Alkoholeinfluss - Foto: JPH

Fahrerin stand nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss – Foto: JPH

Auf der Hannoverschen Straße war eine 29-jährige Frau aus Hildesheim gegen 1 Uhr unterwegs. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links von der Straße ab und prallte gegen die dort angebrachte Schutzplanke. Daraufhin verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Auto, so dass dieses sich überschlug und schließlich 70 Meter weiter in einem Maisfeld auf dem Dach liegen blieb.

Durch den Unfall wurde die Frau schwer verletzt. Sie kam mit Schnitt- und Schürfwunden sowie einem Schädel-Hirntrauma in die MHH. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 0,8 Promille, weshalb der 29-Jährigen eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Die Frau wird sich  in einem Strafverfahren verantworten müssen, so die Polizei.

Das Fahrzeug war erheblich beschädigt und musste abgeschlept werden. Die Polizei Lehrte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.