Schützenfest Evern mit zwei besonderen Jubiläen

23. Juni 2015 @

Das diesjährige Volks- und Schützenfest in Evern stand ganz im Zeichen zweier besonderer Jubiläen: Die Junggesellschaft feierte ihr 125-jähriges Bestehen und die Damenabteilung des Schützenvereins ihr 50-jähriges. Unter dem Motto „Ganz Evern feiert“ wurde drei Tage auf dem Dorfplatz von Evern mit einem umfangreichen Festprogramm bei großartiger Stimmung ausgiebig gefeiert. Erstmals wurde das eversche Volks- und Schützenfest gemeinsam von Schützenverein, Feuerwehr, Dorfgemeinschaft und Junggesellschaft ausgerichtet.

Die begehrten Scheiben gingen dieses Jahr an Nils Wilke-Rampenthal (Volksscheibe), Anna Brix (Jugendscheibe), Loni Bumcke (Schützenkönigin), Thomas Franke (Schützenkönig) und Werner Oppermann (Juggesellschaft) (v.re.) – Foto: B. Schäfers-Nolte

Die begehrten Scheiben gingen dieses Jahr an Nils Wilke-Rampenthal (Volksscheibe), Anna Brix (Jugendscheibe), Loni Bumcke (Schützenkönigin), Thomas Franke (Schützenkönig) und Werner Oppermann (Juggesellschaft) (v.re.) – Foto: B. Schäfers-Nolte

Am Freitag stand zunächst das Jubiläum der Junggesellschaft im Mittelpunkt. Zahlreiche Junggesellschaften aus Nah und Fern waren erschienen, um gemeinsam mit den everschen „Kollegen“ und den ortsansässigen Vereinen dieses Jubiläum zu begehen. Während des Kommers wurde auch der Sieger der Jubiläumsscheibe der Junggesellschaft proklamiert, die extra zu diesem Ereignis ausgeschossen worden war. Diese Scheibe, die anders als üblich nicht rund sondern sechseckig ist, war ausgeschrieben für alle aktiven und ehemaligen Mitglieder der Junggesellschaft. Die Jubiläumsscheibe errang mit Werner Oppermann ein ehemaliges Mitglied der Junggesellschaft, das schon etwas länger nicht mehr aktiv dabei ist.

Der Sonnabend begann mit einem Katerfrühstück und der Proklamation der Schützenkönige im Festzelt. Schützenkönig wurde Thomas Franke mit 30 Ring und einem 1er-Teiler. So ein herausragendes Ergebnis hatte es in Evern noch niemals gegeben! Die Damenscheibe ging an Loni Bumcke und die Jugendscheibe an Anna Brix. Volkskönig wurde der Vorsitzende der Junggesellschaft Nils Wilke-Rampenthal. Beim anschließenden Ausmarsch wurden diese Scheiben bei den Königen aufgehängt. Für die Kinder wurden in dieser Zeit Kindermitmach-Aktionen auf dem Festplatz angeboten, damit auch die Kleinen nicht zu kurz kamen.

Am Sonnabendabend stieg dann die große Schlager-Party mit DJ Dinelli und DJ Flampino, die wie schon am Freitagabend, wieder für eine tolle Stimmung sorgten. Höhepunkt dieses Abends war eine zweiteilige Show-Einlage, die eine Gruppe aus dem Nachbarort Haimar präsentierte. Insbesondere der zweite Teil, eine musikalische Reise durch sechs Jahrzehnte, begeisterte das ganze Festzelt.

Nach dem gemeinsamen Königsessen am Sonntagmittag wurde die Gewinnerin der Jubiläumsscheibe der Damenabteilung bekanntgegeben. Diese Scheibe war von Friedel Wilke-Rampenthal sen. geschnitzt worden und der Damenabteilung gestiftet. Sie soll im Schützenhaus aufgehängt werden und somit immer an das Jubiläum der Damenabteilung erinnern. Auch diese Scheibe gewann Loni Bumcke. Anschließend startete der große Festumzug durch Evern mit zahlreichen geladen Vereinen, bei dem in diesem Jahr auch die befreundeten Junggesellschaften teilnahmen. Mit dem gemütlichen Ausklang am Sonntagnachmittag war dann die Gelegenheit, sich über das Fest auszutauschen und man war sich einig, dass Evern wieder ein gelungenes Fest erlebt hat, bei dem alle viel Spaß hatten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.