Pettersson und Kater Findus zu Gast in Sehnde

8. Mai 2015 @

Ganz besondere Gäste besuchen am Sonntag, 10. Mai, die Sehnder Arena an der Peiner Straße: Das Puppentheater Heinz Noldin aus Gundelfingen kommt dorthin zu Besuch. Sie bringen die bekannten Personen „Pettersson und Kater Findus“ mit. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

Die beiden Freunde erzählen die Geschichte vom "Feuerwerk für den Fuchs" in der Arena - Foto: Puppentheater Noldin

Die beiden Freunde erzählen die Geschichte vom „Feuerwerk für den Fuchs“ in der Arena – Foto: Puppentheater Noldin

Die beiden tollen Kumpel „Pettersson und Findus“ besuchen mit dem Puppentheater Noldin die Sehnder Arena, um dort den kleinen und großen Gästen „Ein Feuerwerk für den Fuchs“ zu zeigen. Aufgeführt wird das Stück frei nach Sven Nordqvist. Es ist eine lustige und spannende Geschichte vom alten Pettersson und seinem kleinen Kater Findus, deren Abenteuer man aus den beliebten Büchern und Filmen kennt.

Die Leute behaupten, Pettersson sei verrückt, aber ob man das glauben soll? Jedenfalls ist Pettersson schon ein bisschen vergesslich und ihm und seinem Kater passieren die merkwürdigsten Geschichten. Das Landleben ist wirklich alles andere als eintönig! Doch dann geht für beide plötzlich die Post ab. Dieses Stück ist wahrlich ein Spaß für Groß und Klein.

Es hat eine Spieldauer von etwa 45 Minuten und ist geeignet für Kinder ab zwei Jahren. Dargestellt wird es mit Handpuppen aus Holz, die mit ihrer liebevollen Ausstrahlung den Originalfiguren sehr ähnlich sind. So detailgetreu wie die Puppen, sind auch die Kulissen und Bühnenversatzstücke gefertigt.

Die Eintrittskarten sind eine halbe Stunde vor Spielbeginn an der Tageskasse zum Preis von 7 Euro pro Person erhältlich. Mit einem Gutschein, die in Grundschulen und Kindergärten ausliegen kostet der Besuch nur sechs Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.