Osterferienpass Sehnde: Online-Anmeldungen ab nächsten Mittwoch

15. Februar 2018 @

Sehnder Vereine, Institutionen und Verbände haben sich Gedanken gemacht, wie sie den Kindern und Jugendlichen die Osterferien verschönern können. Herausgekommen ist der „Sehnder Osterferienpass“ mit insgesamt 36 Veranstaltungen angeboten. Das sind elf Aktionen mehr als im Vorjahr. Die Osterferienpass-Handzettel werden zurzeit an alle Sehnder Kinder und Jugendlichen in den Schulen durch die Klassenlehrer kostenlos verteilt.

Mit einem alten Berliner Doppeldeckerbus ging es 2017 in die Heide nach Soltau – Foto: Stadt Sehnde/Archiv

Ein breitgefächertes Angebot mit Abenteuer, Sport, Kreativ- und Bildungsangeboten ist das Ergebnis der Vorbereitung. Als Ganztagesausflüge bietet die Stadt Sehnde einen Ausflug ins Ballorig Seelze und den Heidepark Soltau an. Neu im Osterprogramm ist das Angebot „Im und ums Rathaus herum“ mit Eierlauf, Eiersuchen und Rathausführung und erstmals das Angebot: „Schafe und ihre neugeborenen Lämmer vom Kaliberg“. Die Babysitter-Ausbildung zur Taschengeldaufbesserung ist auch wieder mit dabei.

Vom 21. Februar bis 5. März ist die Anmeldung für Aktionen online möglich. Im Internet sind dazu die Angebote ausführlich beschrieben und auch eventuelle Veränderungen werden dort angekündigt. Um die gewünschten Veranstaltungen zu buchen, muss jedes Kind und auch die teilnehmenden Eltern registriert sein. Ein Account gilt jeweils nur für das laufende Jahr für den Ferienpass.

An den Zahltagen 7. und 8. März müssen die erhaltenen Aktionen im Rathaus, Zimmer 505, bezahlt werden. Die Restplätze können ab dem 12. März bis Ende der Ferien online gebucht und müssen innerhalb von zwei Tagen im Rathaus bezahlt werden. Es ist ausschließlich Barzahlung möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Startseite des Ferienpasses und bei Sabine Kramann unter der Telefonnummer 05138/707 238 und per E-Mail an sabine.kramann [at] sehnde [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.