Oster-Ferienpass in Sehnde: Wunschlisten sind geöffnet

6. März 2015 @

Nachdem der erste Osterferienpass 2014 sehr gut angenommen wurde, bietet die Stadt Sehnde mit Hilfe der Vereine und Verbände auch in diesem Jahr wieder einen „Oster-Ferienpass“ an. Er soll den Kindern und Jugendlichen großen Spaß bereiten und berufstätige Eltern entlasten. Für die Kinder und Jugendlichen steht ein breit gefächertes Aktionsangebot bereit.

Anmeldungen sind seit dem 2. März online unter www.ferienpass-sehnde.de möglich. Die Platzvergabe erfolgt ab dem 13. März über ein Losverfahren.

In den Osterferien gibt es auch 2015 wieder Angebote - Handzettel: Druckwerk

In den Osterferien gibt es auch 2015 wieder Angebote – Handzettel: Druckwerk/Archiv

Vom 16. bis 18. März müssen die erhaltenen Aktionen an den Zahltagen im Rathaus bei Sabine Kramann im Zimmer 505 von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr bar bezahlt werden. Die dann noch freien Plätze können durchgehend im Netz gebucht und innerhalb von zwei Tagen im Rathaus im Zimmer 505 in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bezahlt werden.

Der Oster-Ferienpass enthält neben vielen Aktionen für Kinder auch einige spezielle Veranstaltungen explizit für Jugendliche, wie zum Beispiel drei Tage „Film drehen“, Hip Hop Kurs, Babysitter Kurs und Designer Wettbewerb. Auch das pädagogische Team des Jugendfreizeitheims im Bonhoeffer Hause beteiligt sich am Oster-Ferienpass und bietet eine Fahrt in den Heidepark Soltau an. Um bedarfsgerechte Angebote für Jugendliche innerhalb des Ferienpasses zu entwickeln, findet ein Austausch zwischen der Ferienpassorganisatorin Sabine Kramann und der Schülerverwaltung der KGS statt.

Die Anmeldungen zu den mehrtägigen Freizeiten im Sommerferienpass, „Mädchen Actions Camp“ in Bissendorf und zwei „Reiterfreizeiten“ in Mardorf können schon jetzt im Oster-Ferienpass mit gebucht werden. Diese gehen auch mit in die aktuelle Verlosung.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.